Posted by on Februar 24, 2021

Eine “Ausstellung” über mehrere Jahre. Ein ganz besonderes Projekt.

Im August 2020 erreichte mich eine Anfrage des Betriebsleiters der CVJM Gästehaus Victoria GmbH auf der Insel Borkum. Dominik Klee kam im Rahmen der Renovierung seines Hauses mit dem Wunsch auf mich zu, die neu zu gestaltenden Zimmer mit Bildern und Texten von Lyrimage auszustatten.

Es begann ein gemeinsamer, bereichernder und im positiven Sinne auch spannender Weg, der bis heute andauert. Während bei “klassischen Ausstellungen” Bild und Text eine Einheit bilden, war die Herausforderung hier, dass nicht nur Text und Bild zusammenpassen sollten, sondern natürlich auch Bild und Zimmer. Dies erforderte das Aufbrechen alter Kombinationen und die Suche nach neuen.

Allerdings nicht wie ich es sonst gewohnt war im “stillen Kämmerchen”, sondern im Dialog und Austausch zwischen Dominik Klee und mir. Für mich der Beginn einer neuen Erfahrung und eines bereichernden Weges.

Die Erkenntnis, was ein anderer in den Bildern sieht und in diesem Zusammenhang welche anderen Bezugspunkte er zwischen Bildern und Texten herstellt, war für mich eine Horizonterweiterung der besonderen Art. Die so entstandenen Diskussionen eröffneten auch mir einen neuen Blick auf so manches “alte” Bild und so manches “neue” Detail. Einmal mehr hat sich für mich gezeigt, “wie Bilder dem Verstand die Tür zur Seele öffnen können” und, im Austausch mit anderen, neue Perspektiven entstehen.

Am Ende standen 14 Motive in unterschiedlichen Auflagen verteilt auf die 82 Zimmer des Haupthauses. Jeweils im Format 80 cm x 120 cm. Gedruckt auf langlebige Aluminiumtafeln. Und noch ein paar Ideen darüber hinaus, die wir den Gästen des Hauses gern in Zukunft anbieten würden. Doch davon gegebenenfalls bei anderer Gelegenheit mehr.

Mein Dank gilt an dieser Stelle Herrn Klee und seinem Stellvertreter Ulrich Frick, die mit Ihrer Sicht der Dinge, die meine bereichert und die am Ende sogar den ein oder anderen Text beigetragen haben.

An dieser Stelle eine herzliche Einladung diese “Inselausstellung über mehrere Jahre” gern einmal zu besuchen und mit einem Aufenthalt im Gästehaus Victoria zu verbinden.